• Aus dem Leben eines modernen Missionars (Tawbuid-Projekt auf Mindoro – Teil 55): Den Staffelstab weitergeben

    Den Staffelstab weitergeben

    Adobe Stock - Gerhard Seybert

    Nach vielen Jahren zeigt sich Frucht. Von John Holbrook

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

Donnerstag, 23 Oktober 2014 – 05:51 Uhr

Tawbuid-Projekt auf Mindoro Campmeeting auf den Philippinen

Campmeeting auf den Philippinen

Bild: digidreamgrafix - Fotolia.com

Seit 2011 nehmen wir Anteil am Neulandprojekt von John Holbrook, an Höhen und Tiefen. Hier lässt er uns einen kurzen Blick auf ein besonders schönes Erlebnis werfen.

Graue Staubwolken wälzen sich das breite Flussbett hinunter, als Horden von Menschen sich in einem Zelt versammeln, das an seinem Ufer aufgebaut wurde. Schon bald steigen Loblieder zu Gott auf, der sie geschaffen hat. Alangan-Gläubige aus acht verschiedenen Dörfern mischen sich mit den Tawbuid-Neulingen und freuen sich, dass sie hier Glaubensgeschwister aus dem Nachbarstamm begegnen. Alte Hasen aus der Zeit der ersten Alangantaufen betreuen die jungen Gläubigen, die vergangenes Jahr getauft wurden. An Bibelstunden Interessierte aus dem Tawbuid-Stamm beobachten alles vorsichtig aus den hinteren Reihen, um zu verstehen, worum es im Adventismus wirklich geht. Alle sind begeistert und freuen sich auf ein großes gemeinsames Abendessen und das traditionelle Bibelquiz im Anschluss.

Es ist wieder Campmeeting-Zeit in Mindoro. Drei Tage lang kommen Alangan und Tawbuid, Jung und Alt zusammen, um gemeinsam zu essen, Gemeinschaft zu genießen und vor allem den Gott zu preisen, der uns aus der großen Finsternis in sein wunderbares Licht geführt hat. Möge Gott uns auch nächstes Jahr wieder zusammenbringen, doch in größerer Zahl und mit noch mehr Freude im Herzen als je zuvor!

Aus: Adventist Frontiers, Juni 2014

http://www.afmonline.org/post/campmeeting2

Adventist Frontiers ist eine Publikation von Adventist Frontier Missions (AFM). AFM hat es sich zum Ziel gesetzt, einheimische Bewegungen ins Leben zu rufen, die Adventgemeinden in unerreichten Volksgruppen gründen.
JOHN HOLBROOK möchte das eingeborene Bergvolk der Tawbuid auf der philippinischen Insel Mindoro erreichen.
www.afmonline.org


Mehr auf HOFFNUNG WELTWEIT

Angriff aufs Tawbuid-Projekt: Briefe von Mephistos Lakaien
Wenn ein Missionar am Boden zerstört ist: Weiter so, mein Kämpfer!
Tawbuid-Projekt auf Mindoro: Campmeeting auf den Philippinen
Tawbuid-Projekt auf Mindoro: Endlich Heilung
Tawbuid-Projekt auf Mindoro: Mein Freund
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung