• Die frühe Kindheit des Propheten Samuel: Weichenstellung für die Zukunft

    Weichenstellung für die Zukunft

    Adobe Stock - Christin Lola

    Kinder werden, was sie glauben. Von Ellen White

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

Montag, 09 April 2018 – 09:23 Uhr

Risikospiel mit Geld Welche Finanzanlagen sind sicher?

Welche Finanzanlagen sind sicher?

Adobe Stock - Romolo Tavani

Wenn die Sorge ums Geld uns umtreibt. Von Ellen White

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Einige unterstützen Gottes Sache deshalb nicht, weil sie Schulden haben. Nähmen sie jedoch ihre Motive unter die Lupe, entdeckten sie, dass Egoismus der eigentliche Grund dafür ist, dass sie Gott keine Opfergaben bringen. Einige werden immer Schulden haben. Sie sind habgierig. Deshalb segnet Gott ihre Unternehmungen nicht. Sie lieben die Welt mehr als die Wahrheit und bereiten sich auf Gottes Reich nicht vor.

Risikoanlagen

Wenn es aber ein neues nationales Patent gibt, dann finden Männer, die sich zur Wahrheit bekennen, doch tatsächlich einen Weg, Gelder aufzutreiben, die sie in dieses Unternehmen stecken. Gott kennt jedes Herz. Jedes egoistische Motiv ist ihm bekannt. Daher lässt er zu, dass die Umstände sich dergestalt entwickeln, dass die Herzen seiner erklärten Nachfolger geprüft werden und ihr Charakter behauen wird. In manchen Fällen legt der HERR keine Hindernisse in den Weg und lässt die Betroffenen geradewegs in die Pleite rennen. Seine Hand ist ausgestreckt, ihre Hoffnungen zu enttäuschen und ihren Besitz zu zerstreuen.

Wer sich wirklich für Gottes Sache interessiert und bereit ist, sie voranzutreiben, wird eine sichere Anlagemöglichkeit finden. Einige werden in dieser und in der kommenden Welt ihren Besitz ums Hundertfache vervielfältigen. Aber nicht alle werden es schon in dieser Welt erleben. Sie könnten damit nicht umgehen. Vertraute man ihnen viel an, würden sie sich als schlechte Manager erweisen. Der HERR bewahrt sie davor, weil es zu ihrem Besten ist. Doch ihr Schatz im Himmel ist alles andere als eine Risikoanlage. Wie viel besser ist er doch!

Schnelles Geld machen

Der Wunsch einiger Geschwister, auf schnellem Weg zu Geld zu kommen, lässt sie in neue Unternehmen investieren. Leider werden ihre Erwartungen nur allzu oft enttäuscht. So versenken sie das Geld, das sie in Gottes Sache hätten investieren können. Neue Unternehmungen machen blind und süchtig. Obwohl die Geschichte so häufig gleich verläuft und es genügend Beispiele gibt von Leuten, die investiert und alles verloren haben, tun sich manche schwer mit dem Verstehen. Satan lockt sie immer weiter und lässt sie sich an ihren erhofften Gewinnen berauschen. Wenn ihre Hoffnungen dann zunichte werden, haben sie mit großer Entmutigung zu kämpfen wegen ihrer unklugen Abenteuer. Wenn Geld verloren geht, betrachtet der Betroffene dies als persönliches Unglück – als seinen Verlust. Dabei hat er nur das Geld eines anderen verwaltet. Er ist nur der Manager. Gott hat kein Gefallen an seinem unklugen Finanzmanagement. Denn er hätte mit dem Geld die Verbreitung der gegenwärtigen Wahrheit fördern können. Am Tag der Abrechnung wird der untreue Haushalter über sein Management Rechenschaft ablegen müssen.

Noch ist Zeit!

Analysieren wir sorgfältig die Richtung, die wir eingeschlagen haben. Gottes Geist erkennt die Gedanken und Absichten des Herzens und wird uns zeigen, wo wir stehen und von welcher Art unsere Arbeit ist. Es ist noch nicht zu spät, Unrecht wieder in Ordnung zu bringen. Während Jesus unser Mittler sich zu unseren Gunsten einsetzt, dürfen wir unsere Aufgabe erfüllen: unsere Sünden bekennen und aufgeben. Dann werden wir Gnade finden.

Testimonies to the Church 1, 225-226 und Review and Herald, 14. Dezember 1886


Mehr auf HOFFNUNG WELTWEIT

Das Heil für die Juden: Vergessene Brüder
Jüdisches Licht: Leuchtet auch im Licht!
Bibelschule lieber schließen als Kompromisse machen: Jüdische Konsequenz
Überlebender eines Schicksalsschlags erzählt – Sonnenaufgang (Teil 11): Sonnenaufgang
Der neutestamentliche Befund: Den Juden zuerst
Israels Rolle in der Heilsgeschichte: Das Geheimnis um Israel
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung